Mittwoch, 6. März 2013

Kurze Notiz: JBCO Lavender

Hallo Queenz,

seid ca. 2 Wochen benutze ich nun auch das JBCO mit Lavendel. Von der Konsistenz und der Anwendung sind das JBCO Lavendel und das reine JBCO gleich. Unterscheiden tun sie sich ausschließlich im Geruch (das Lavender JBCO riecht nach Lavendel ;-)) Lavendel soll  des Haarwachstum fördern und Haarausfall vorbeugen. Sollte ich unterschiedliche Resultate feststellen, werde ich dies euch mitteilen :-)

Kleiner Tipp: Wenn ihr den Lanvendel Geruch mögt dann mischt euch das Lavender JBCO doch einfach mal in euren Shea Butter Mix um diesem einen angenehmeren Geruch zu geben und den Shea Butter Geruch zu überdecken.

Bis zum nächsten Post,

eure Ohemaa




Kommentare:

  1. wo haste das denn bekommen? gibt es sowas in afro shops? meine haare hinten sind ausgefallen und an manchen stellen ist es kahl.würde das helfen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Kommentar :-) Meines Wissens kann man das Castor Oil zur Zeit nur im Internet bestellen. Deutsche Seiten währen Locken-idol oder Amazon. Meins habe ich von Sheabuttercottage. Das ist aber leider eine britische Seite.

      Ob es bei deinen kahlen Stellen funktioniert, kann ich leider nicht pauschal sagen. Sollte der Haarausfall krankheits- oder homonbedingt sein, solltest du zum Arzt gehen. Kommen die kahlen Stellen vom relaxen oder zu festen Braids beispielsweise, kannn ich dir nur zu Castor Oil raten :-) Ich litt jahrelang unter meinen kahlen Stellen und Castor Oil hat mir sehr geholfen.

      Du kannst auch erstmal unraffinnierstes Castor Oil benutzen das gibt es in der Apotheke oder in manchen Afroshops (achte hier nur dabei daruaf, dass es reines Castor Oil ist.)

      Liebe Grüße und viel Erfolg

      Löschen
    2. Vielen Dank für die Antwort! ich glaube bei mir liegt es am relaxen und die braids die immer zu fest sind.Eine Frage hab ich noch: Castor oil ist doch Rizinusöl,könnte ich das dann kaufen?

      Löschen
    3. Ich freu mich über jede Frage. Ja Castor oil ist englisch und bedeutet auf deutsch Rizinusöl :-) in der Apotheke müsstest du dann nach Rizinusöl fragen.

      Löschen
    4. wie sollte man das anwenden & wie oft? ich hab zurzeit braids.geht das?

      Löschen
  2. Also ich würde es schon täglich benutzen... Am einfachsten ist es die Kopfhaut mit etwas Wasser oder Aloe Vera Saft anfeuchten und dann das Öl einmassieren :-)

    AntwortenLöschen
  3. muss man nicht danach ausspülen? :)

    AntwortenLöschen
  4. Nein. Es ist ein reines Öl das musst du drin lassen. Schau dir mal den Post zu der Haaroutine an. Da kannst du lesen wie Öle angewendet werden und wie du die deine haare ansonsten pflegen kannst. Hab auch einen Post über Braid Pflege

    AntwortenLöschen